SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER
SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER

SIE HABEN FRAGEN ODER BENÖTIGEN EIN GUTACHTEN - WIR HELFEN WEITER!

Der BVTG bietet nicht nur regelmäßig zahlreiche Informations- und Fortbildungsveranstaltungen an, sondern unsterstützt seine Mitglider auch kompetent bei schwierigen Fragen und Problemen rund um das Thema Treppen und Geländer: Sie fragen – Experten antworten!

Mehr erfahren
BVTG-RICHTLINIEN

HILFESTELLUNG ZUR BEURTEILUNG VON TREPPEN UND GELÄNDERN

“Wie schief darf ein Pfosten sein?” – Haben Sie solche oder andere Fragen schon mal mit Ihren Kunden diskutieren oder später vor Gericht die Angelegenheit klären lassen müssen? Für den BVTG hat sich gezeigt, dass gerade bei der Beurteilung von Schäden an ausgeführten Treppen und Geländern nur wenige brauchbare Angaben zur Verfügung stehen. Daher haben wir Richtlinien verfasst: Sie ist eine Empfehlung zur Beurteilung von besonderen Merkmalen an Treppen.

Mehr erfahren
BVTG-RICHTLINIEN

„Die regelmäßig stattfindenden und immer sehr informativen Veranstaltungen des BVTG finde ich hervorragend. Sie bieten eine gute Möglichkeit zur Weiterbildung und zum persönlichen Austausch unter Kollegen aus ganz Deutschland. Die Veranstaltungen sind super organisiert und nicht zu trocken. Es wird jedes Mal ein sehr gutes fachliches Programm, sowie ein unterhaltsames Abendprogramm geboten. So kommt immer viel Spaß bei allen Beteiligten auf (…) Ich kann nur jedem Treppenbauer raten, ebenfalls Mitglied zu werden. Es lohnt sich!“

Jens Belz, Belz Treppenbau GmbH & Co. KG (Schwanewede/Neuenkirchen)

„Gut finde ich, dass man so viele Informationen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen bekommt. Vieles von dem, was ich hier gehört habe, konnte ich direkt selbst anwenden. Besonders die Tipps und Infos über rechtliche Vorschriften und Neuerungen haben mir im Umgang mit schwierigen Kunden sehr geholfen.“

Heiko Maennel, Meiser Vogtland OHG (Oelsnitz)

„Ich gehe immer wieder gerne zu den Veranstaltungen des BVTG, um nicht stur in der eigenen Welt zu arbeiten, sondern auch mal darüber hinaus zu schauen.“

Robin Pietsch, Metallbau Pietsch (Puschwitz bei Bautzen)